Close
Beitreten
Login Beitreten

Der Club

Der 2050 Thinkers Club erarbeitet im Dialog und Netzwerk gemeinsam Positionen zu den Themen Digitalisierung, Generationen, Lebensräume und Globale Perspektiven. Die erarbeitenden Vorschläge richten sich an Gesellschaft und Politik. Sie sollen einen Beitrag leisten, um Wien bis zum Jahr 2050 zu einer noch innovativeren und lebenswerteren Stadt zu machen.

Amina Karahodzic

zum Profil

Andreas Hieger

Die Phase des postfaktischen Populismus wurde überwunden und eine vernunft- und solidaritätsorientierte Wertepolit...

zum Profil

Catharina Riess

zum Profil

Christina Happel

Ein multikulturelles und umweltfreundliches Wien mit hoher Lebensqualität und hohen sozialen Standards.

zum Profil

Damir Trtanj

Was können wir tun, um die vorhandenen natürlichen Ressourcen effizienter zu nützen und so auch den nachfolgenden G...

zum Profil

Daniela Bichiou

Bildung, die Spaß macht. Arbeit und Freizeit in Balance. Eine Gesellschaft, wo jeder so sein darf, wie er möchte. D...

zum Profil

Florian Krendl

zum Profil

Georg Lehecka

2050 ist Wien eine Stadt, in der wirtschaftliche Dynamik mit ökologischer und sozialer Verantwortung gelebt wird, i...

zum Profil

Gerald Czech

Alles bleibt besser, denn wenn man will, dass es in Zukunft so angenehm ist, wie jetzt, braucht es eine radikale Ve...

zum Profil

Gregor Raidl

Ein freies und eigenverantwortliches Leben, eine verantwortungsvolle und solidarische Gesellschaft, ein transparent...

zum Profil

Philipp Grüll

2050 ist geprägt von Dialog und Kooperation. Sturer Individualismus weicht dem Snuggle for Survival. So geht Wandel.

zum Profil
Jihen

Jihen Djemai

Wien 2050 ist für mich ein Wien voller vertikaler Gärten und kaum Luftverschmutzung wird durch Fahrzeuge verursacht...

zum Profil

Johannes Ferner

Ausschließlich saubere Energie, Selbstfahrende Autos aber auch starke Back-to-the-Nature Bewegung

zum Profil

Katharina Schinner

Wien blüht auf, nutzt neue Technologien zum Wohle aller. Die Stadt weiter als guten und leistbaren Lebensraum für a...

zum Profil

Maresi Engelmayer

Kommunikation prägt das Wien von 2050. Unsere auseinandergedriftete Gesellschaft hat es geschafft, wieder näher zus...

zum Profil

Manuel Widmann

zum Profil

Mario Krendl

2050 zurückzuschauen und zu sagen, ja die Menschheit hat die gesellschaftlichen und globalen Umbrüche erstmals in d...

zum Profil

Martin Verdino

Täglich die Früchte unserer realen und virtuellen Pflanzen ernten, die wir in den letzten Jahren sorgsam gesetzt un...

zum Profil

Max Byloff

Die digitale Transformation soll 2050 für eine bessere und gerechte Gesellschaft beigetragen haben - diese Zukunft ...

zum Profil

Peter Holovics

Unterstützung einer Ziel- und Werte orientierten Kommunikation und Gesellschaft

zum Profil

Philipp Ploner

Friede und Zufriedenheit

zum Profil

Rainer Pelz

...die dritte industrielle Revolution meistern - zum Wohle der Menschen und für einen besseren Planeten.

zum Profil

Raoul Himberger

Visions 2 missions

zum Profil

Nina Karner

zum Profil

Richard Sbuell

Mehr soziale Gerechtigkeit, Toleranz und Miteinander. Nachhaltigerer Umgang mit unseren Ressourcen. Weniger Krieg u...

zum Profil

Gabriele Schöngruber

Bildung, die unsere Kinder nicht durch ein und denselben Fleischwolf dreht, sondern die Stärken stärkt. Mehr Frauen...

zum Profil

Stefan Gara

Ich möchte, dass meine Tochter in einer lebenswerten Stadt aufwächst, die Innovation ermöglicht und Menschen eine P...

zum Profil

Steffen Nichtenberger

Wien als Modellstadt, in der Innovation, wirtschaftlicher Erfolg, Umweltschutz, Toleranz und Handel nicht nur kein ...

zum Profil

Thomas Marecek

Menschen, die vor Krieg, Gewalt und Terror geflohen sind, haben bei uns Schutz und Hilfe bekommen und diese Stadt b...

zum Profil

Thomas GOISER

>> Mut zu mehr Mut!

zum Profil

Tobias Rieder

In arbeit

zum Profil

Wolfgang Pollak

zum Profil

Philipp Grüll

Freischaffender Journalist | Student der Diplomatischen Akademie

gruell.philipp@gmail.com

Meine Vision für 2050

„2050 ist geprägt von Dialog und Kooperation. Sturer Individualismus weicht dem Snuggle for Survival. So geht Wandel.“

schließen